AMbAV

Betriebliche Altersvorsorge


bAV STRATEGIE PLUS - clever Steuern und Sozialabgaben sparen

Mit der bAV STRATEGIE PLUS optimieren Arbeitnehmer nicht nur ihre Altersversorgung, sondern sie genießen heute schon Steuervorteile, die sich aus einer Entgeltumwandlung ergeben. Der Beitrag zur bAV STRATEGIE PLUS wird vom Bruttoeinkommen abgezogen. Für diesen Betrag wird daher keine Lohnsteuer gezahlt, zusätzlich fallen für den Betrag weder für Arbeitnehmer noch für Arbeitgeber Sozialversicherungsabgaben an.

Die bAV STRATEGIE PLUS hilft dabei, Steuern und Sozialabgaben zu senken. Egal, ob ein Arbeitgeber statt einer Gehaltserhöhung eine bAV einrichtet oder ein Arbeitnehmer mit einer Entgeltumwandlung für das Alter vorsorgt: Für den in die bAV STRATEGIE PLUS eingezahlten Teil des Gehalts fallen keine Sozialabgaben an. Für Arbeitnehmer ist eine Entgeltumwandlung zudem steuerfrei. Arbeitgeber können die Ausgaben für die bAV STRATEGIE PLUS als Betriebsausgaben geltend machen und so den steuerlichen Gewinn ihres Unternehmens mindern.