AMbAV

Betriebliche Altersvorsorge


VLXXL

Aus VL wird VLXXL

Die Arbeitnehmer haben die vermögenswirksamen Leistungen (VL) bisher in einen Bauspar- oder Fondssparvertrag eingezahlt. Zukünftig sollen diese Leistungen in eine staatlich geförderte Direktversicherung fließen. Die Arbeitnehmer zahlen für diese Leistungen weder Lohnsteuer noch Sozialabgaben. Dadurch können sie - ohne Einbußen bei der Gehaltsauszahlung - deutlich mehr als die VL in eine betriebliche Altersversorgung umwandeln.

Arbeitgeber wiederum sparen Sozialabgaben und senken ihre Lohnnebenkosten. Zudem erfüllen sie den gesetzlichen Anspruch ihrer Mitarbeiter auf Umwandlung von Entgeltbestandteilen in eine Betriebsrente.